Wie läuft die Refluxdiät ab? Liste der Reflux-Diät! Wie nehmen Refluxpatienten ab?

Reflux ist eine Krankheit, die mit Sodbrennen auftritt und den Punkt des Unbehagens erreicht, was eine der Störungen ist, die bei fast den meisten Menschen auftritt. Reflux, eine der Magenkrankheiten, tritt auf, wenn Säuren in die Speiseröhre gelangen. Es gibt einige Tricks, auf die Menschen mit Refluxkrankheit beim Essen achten sollten. Hier ist die effektivste Reflux-Diätliste …

Die Refluxkrankheit ist eine der Erkrankungen mit Stadien. Reflux, der sich als Sodbrennen bemerkbar macht, kann auch durch die Regulierung des Essens und Trinkens kontrolliert werden, das anfangs mäßig und schwer ist. Eine Refluxkrankheit tritt bei mindestens 4 von 10 Personen auf. In schweren Fällen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Experten zufolge gibt es einige Diätprogramme, die angewendet werden können, bevor diese Krankheit schwerwiegend wird. Als Team von yasemin.com haben wir die Reflux-Diätliste aufgelistet, die Sie anwenden können, um die Refluxkrankheit zu reduzieren, die Schmerzen verursacht und nachts nicht schlafen kann.

LEBENSMITTEL, DIE GUT FÜR Reflux SIND

Mageres Fleisch: Hühnchen, Pute, fettarmes Fleisch reduzieren Refluxsymptome. Grill-, Ofen- oder Dampfgarmethoden sollten bevorzugt werden.
Meeresfrüchte: Fisch und Meeresfrüchte
Gesunde Fette: Avocado, Walnüsse, Leinsamen, Olivenöl, Sesamöl
Andere Früchte als Zitrusfrüchte (Orangen, Mandarinen usw.): Melone, Banane, Apfel, Pfirsich, Erdbeere und Birne
Gemüse: Gemüse wie grüne Bohnen, Sa Brokkoli, Spargel, Blumenkohl, grünes Blattgemüse, Kartoffeln und Gurken enthalten wenig Fett und Zucker, reduzieren dadurch die Magensäure und beruhigen den Magen.

873CM 1633529965 6543 - Wie läuft die Refluxdiät ab? Liste der Reflux-Diät! Wie nehmen Refluxpatienten ab?

Ingwer und Bulgur:

Getreide und Brot: Haferflocken, Bulgur, Schwarzbrot

GETRÄNKE, DIE GUT FÜR Reflux SIND

Kräutertees: Entkoffeinierte Kräutertees wie Fenchel, Eibischblüte, Ingwer und Kamille können konsumiert werden. Tees mit Minze sollten jedoch vermieden werden. Kräutertees verbessern die Verdauung. Es lindert viele Magenprobleme wie Blähungen und Übelkeit.
Frisch gepresste Getränke mit weniger sauren Früchten wie Karotten, Kohl, Rüben, Wassermelonen, Spinat, Gurken oder Birnen können verzehrt werden.

Magermilch oder teilentrahmte Milch und Kokos

WIE VIEL GEWICHT VERLIEREN IN 1 WOCHE?

Durch Befolgen des Reflux-Diätplans; Sie können in 1 Woche mindestens 2 Kilo abnehmen.

ERNÄHRUNG, die Reflux auslöst

Fettreiche Lebensmittel: Es ist eines der Lebensmittel, die bei Reflux vermieden werden sollten. Verwenden Sie anstelle von Pommes Frites, Zwiebelringen und Brathähnchen gesündere Garmethoden wie Grillen, Pochieren und Dämpfen.

Koffeinhaltige Getränke: Koffeinhaltige Getränke verstärken den Reflux. Wählen Sie entkoffeinierte Getränke.
Schokolade: Da sie Koffein, Fett und Kakao enthält, verstärkt sie die Symptome.
Pfefferminze: Im Gegensatz zu ihrem Ruf, den Magen zu beruhigen, ist Pfefferminze ein Reflux-Auslöser.
Kohlensäurehaltige Getränke: Kohlensäurehaltige Getränke erzeugen Druck und Schmerzen im Magen.
Alkohol: Stimuliert die Säureproduktion im Magen.
Zitrus: Alle Zitrusfrüchte wie Grapefruit und Orangen

Tomatenprodukte: Der hohe Säuregehalt tomatenhaltiger Produkte führt zu einer Verschlechterung der Symptome.
Milch/Käse: Da Milch Laktose enthält, verursacht sie Beschwerden und Blähungen. Es wird empfohlen, sparsam eingenommen zu werden.
Knoblauch, Zwiebeln und scharfe Speisen: Zwiebeln, Knoblauch und scharfe Speisen lösen bei vielen Menschen Sodbrennen aus.
Nachtsnacks: Essen Sie zwei Stunden vor dem Zubettgehen nichts.
Lebensmittel mit viel Tomatenmark und viel Gewürzen sollten möglichst vermieden werden.

Schreibe einen Kommentar